Häufige Fragen

Hier haben wir ein paar Fragen beantwortet, die uns immer wieder gestellt werden.

Allgemein

Was ist das Kulturwerk M14?
Wir sind ein Kollektiv von Künstlern und verstehen uns als künstlerisches Begegnungs- und Projektzentrum, sowie als Bildungseinrichtung.
Wem gehört das Kulturwerk M14?
Das Kulturwerk M14 ist eine gemeinnützige GmbH in Form der Kulturwerk M14 gUG (haftungsbeschränkt). Gesellschafter sind Martin und Marta Mai.
Was macht das Kulturwerk M14 aus?

Das Kulturwerk M14 steht für ganzheitliche künstlerische Entfaltung. Es ist ein Ort an dem Kreativität, Gemeinschaft und persönliches Wachstum aufeinander treffen. Uns ist eine natürliche, motivierende Atmosphäre wichtig, in der man kreativ tätig sein, lernen und wachsen kann.

Wir möchten zudem allen, insbesondere jedoch christlichen Kreativschaffenden ein Forum zu bieten. Wir haben die Tradition geistlicher Kunst und Musik im Blick, sehen aber bewusst nach vorn, um die zeitgenössische Entwicklung derselben zu unterstützen und mitzugestalten, sowie authentisch neue Wege zu beschreiten.

Wie christlich ist das Ganze?

Ein wichtiges, verbindendes Element aller Mitarbeiter am Kulturwerk M14 ist der christliche Glaube und unsere damit verbundenen Werte. Dies prägt unsere Gemeinschaft und den Umgang miteinander.

Im Unterricht richten wir den Fokus ganz klar auf rein fachliche Aspekte und die Entwicklung der jeweilligen Fähigkeiten. Somit hat der Unterricht selbst keine christlichen Elemente. Ausnahmen bilden Wünsche der Schüler oder Unterrichtsangebote mit spezifisch christlichen Inhalten, wie z.B. WorshipKultur.

Im künstlerischen Schaffen richten wir unseren Fokus ganz konkret auf den authentischen, eigenen Ausdruck des jeweiligen Künstlers. Wir ermutigen zur ehrlichen Auseinandersetzung mit der ureigenen Kreativität und deren individueller Ausprägung nach außen. Es geht uns um den schöpferischen Akt selbst, in dem Wissen, dass dies ein Abbild unseres Schöpfers ist.

Gehört ihr zur Andreasgemeinde?

Nein. Das Kulturwerk M14 ist eine eigenständige, gemeinnützige Unternehmergesellschaft und somit unabhängig von jeglicher anderen Einrichtung. Unsere Räumlichkeiten mieten wir vom Pavillon der Hoffnung e.V., bei dem auch die Andreasgemeinde mietet. Überschneidungspunkte gibt es mit verschiedenen Gemeinden insofern, dass unsere Künstler und/oder Lehrer, aus diesen stammen, oder wir im Rahmen unseres WorshipKultur-Programms verschiedene Gemeinden coachen.

Seid ihr eine Gemeinde?

Nein, wir sind keine Gemeinde! Die Künstler unseres Kollektivs, unsere Lehrer und andere Mitarbeiter kommen aus ganz verschiedenen Gemeinden und Denominationen. So ist es auch gewollt! Wir wollen und können gar nicht leisten, was eine Gemeinde leistet. Viel lieber möchten wir das ausfüllen, was Gemeinden nicht leisten können: Ein kreativer Ort sein für Kunst, die frei von jeglicher Zweckgebundenheit ist!
Anders unser WorshipKultur-Bereich: Dieser soll Menschen dazu befähigen ihre kreativen Fähigkeiten mit dem Sinn der Anbetung Gottes in Gottesdiensten oder Gebetshäusern auszubauen und anzuwenden. Hier unterstützen wir Gemeinden wenn ihnen das musikalische, oder auch geistliche Know-How fehlt.

Unterrichtsverträge

Warum kostet es so viel?
Mit den Unterrichtsbeträgen werden verschiedene Kosten gedeckt. Den überwiegenden Teil bekommt immer der unterrichtende Lehrer. Danach werden Mietkosten und Künstlersozialabgaben, die wir für die Lehrer abführen müssen gedeckt. Zuletzt werden noch die Verwaltungskosten beglichen.
Leider bekommen wir noch keine städtische Förderung, wie manch andere Einrichtung. Deshalb können wir mit deren Preisen auch nicht mithalten. Wir tun aber unser Bestes, um auch da Unterstützung zu bekommen. :-)
Wieviel verdienen eure Lehrer?
Einer unserer Werte ist es, eine Kultur der gegenseitigen Ehre zu leben. Das beinhaltet für uns auch die angemessene Vergütung von Leistungen und Diensten. Wir glauben, dass nur unter dieser Voraussetzung die bestmögliche Entfaltung jeglichem Potentials stattfinden kann. Deswegen geht der größte Teil aller Unterrichtsbeiträge immer an die oder den jeweilligen Lehrer. Unser Ziel ist, dass unsere Lehrer pro Zeitstunde mindestens so viel verdienen, wie "normale" Selbständige.
Wieviel Rabatt bekomme ich, wenn ich mehrere Fächer belege?
Natürlich gewähren wir bei Belegung mehrerer Fächer/Kurse oder mehreren Personen einer Familie Rabatte. Diese werden automatisch generiert, wenn für alle betreffenden Familienmitglieder ein Zahlungspflichtiger mit einem Entgeltkonto einsteht. In der Regel gilt folgende Rabattstaffelung:
Belegung von 2 Fächern = 5 % Rabatt auf alle Gebühren
Belegung von 3 Fächern = 10 % Rabatt auf alle Gebühren
Belegung von 4 Fächern = 20 % Rabatt auf alle Gebühren
Belegung von 5 Fächern = 30 % Rabatt auf alle Gebühren
Warum bezahle ich in den Ferien, obwohl kein Unterricht ist?
Wie die meisten Bildungseinrichtungen, richten auch wir uns nach dem allgemein gültigen Ferienplan des Landes Sachsen. Dies erleichtert persönliche, familiäre, aber auch geschäftliche Planungen. Um auch die Zahlungsmodalitäten für alle zu vereinfachen, haben wir unsere Unterrichtsbeiträge auf einen monatlichen Abschlag kalkuliert, der am Schuljahresende letztlich alle anfallenden Gebühren deckt. Somit kann getrost per Dauerauftrag/Einzugsermächtigung gezahlt werden.
Warum habe ich nur 32 Mal Unterricht im Jahr?
Normalerweise denken viele, dass jeder gleich viel Unterricht im Jahr bekommt. Das stimmt aber leider nicht, denn je nach Unterrichtstag kann es aufgrund von Ferien, Feiertagen oder Klassenfahrten Differenzen von bis zu 5 Unterrichtseinheiten geben. Das kann bedeuten, dass man weniger Unterricht bekommt, als einem zusteht. Deswegen haben wir uns auf 32 Unterrichtseinheiten im Jahr festgelegt, damit jeder gleich viel Unterricht bekommt.
Wann und wie kann ich kündigen?
Du kannst bei uns grundsätzlich zum Ende eines jeden Monats kündigen. Die Kündigungsfrist ist jeweils der letzte Tag des Vormonats. Wichtig ist dabei, dass deine Kündigung schriftlich (E-Mail ausreichend) und innerhalb der genannten Frist erfolgt. Wenn du z.B. zum 31.Juli kündigen möchtest, sollte uns die Kündigung spätestens am 30. Juni vorliegen.

Sprechzeiten

Unser Büro ist für euch da:

Montag 09:00 - 12:00 Uhr
Mittwoch 09:00 - 12:00 Uhr
Donnerstag 09:00 - 12:00 Uhr
15:30 - 16:30 Uhr

oder nach Terminabsprache

Bankverbindung

Inhaber: Kulturwerk M14 gUG (haftungsbeschränkt)
IBAN: DE24 8604 0000 0285 1285 00
BIC: COBADEFFXXX
Bank: Commerzbank Leipzig

Probestunde

Du hast Lust bekommen, möchtest aber erst etwas Luft schnuppern? Kein Problem, bei uns bekommt jeder eine Probestunde, unverbindlich und kostenlos!

Bleib' auf dem Laufenden!

Abonniere unseren Newsletter!
Deine Daten werden nur für den Newsletter verwendet und nicht weitergegeben!

Noch Fragen?

Vielleicht findet sich die Antwort in
den FAQs.
Wenn nicht, Katrin fragen!
© 2010 - 2019 Kulturwerk M14. Alle Rechte vorbehalten.